Einige der wichtigsten Kriterien, um den Berufseinstieg und den Arbeitsalltag erfolgreich zu meistern, sind ein gutes Zeit- und Selbstmanagement, Ausgeglichenheit von Berufs- und Privatleben, ein gesundes Selbstbewusstsein und eine strukturierte Arbeitsorganisation. Doch oft nehmen viele Berufseinsteiger die Aufnahme einer Tätigkeit auf die leichte Schulter, verlieren den Überblick und die Struktur im Job und im Alltag, was letztendlich zu Frust und Überforderung führt.

Das AVGS „Berufsbegleitende Einzelcoaching“ Berlin-Marzahn bietet als Prävention der o.g. Problematik unseren Teilnehmenden professionelle Unterstützung bei der Klärung von akuten Problemsituationen -insbesondere in den ersten Wochen im neuen Job. Hierbei werden Sie von einem Coach 24 Wochen kompetent beraten. Zweimal wöchentlich gibt Ihr Coach wertvolle Tipps und Sie erarbeiten Strategien zum Selbst- und Zeitmanagement. Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Kommunikationsfähigkeiten werden gefördert, sodass Sie privat als auch am Arbeitsplatz überzeugen können.
Unsere ausgebildeten Integrations-, Job- und Bewerbungscoaches sprechen folgende Sprachen: Arabisch, Englisch, Kurdisch, Türkisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch, Farsi, Bulgarisch und Polnisch. Das Coaching kann auf Wunsch auch explizit ausschließlich mit weiblichen Coaches stattfinden.

Wenn Sie beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit gemeldet sind, kann die Finanzierung über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) erfolgen. Selbstverständlich können auch als Selbstzahler:in an unserem „Berufsbegleitenden Einzelcoaching“ teilnehmen.

Wir beraten Sie gerne in einem ausführlichen, kostenlosen Gespräch bei uns vor Ort in der Rhinstr. 86, 12681 Berlin-Marzahn.

Inhalte des Einzelcoachings „Berufsbegleitendes Einzelcoaching“ Berlin-Marzahn

  • Klärung bürokratischer Anliegen/gesetzlicher Ansprüche
  • Konflikt- und Kommunikationstraining
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Lernmethoden für nachhaltige und selbstständige Wissensaneignung
  • Selbstsicheres und situativ passendes Verhalten
  • Effektive Arbeitsorganisation
  • Motivations- und Selbstbewusstseinsstärkung
  • Förderung der Stärken
  • Feststellung und Beseitigung von Schwachpunkten
  • Selbstreflektion
  • Abbau von Leistungs- und Versagensängsten
  • Kernaufgaben im neuen Job erkennen und Routinen beherrschen
  • Erlernen Prioritäten zu setzen
  • Stressreduktion und –management
  • Gemeinsame Klärung von akuten Problemsituationen, ggf. Vermittlung mit Chef:in, Mediation
  • Regelmäßige Feedbackgespräche am Ende jeden Monats
  • Unterstützung bei psychosozialen Konflikten