Die Weiterbildung richtet sich an interessierte Arbeitssuchende und Migrant/innen mit mind. B2-Sprachniveau, die den Quereinstieg in die Pflege und Betreuung meistern möchten.

Dauer und Finanzierung der Weiterbildung

Die Weiterbildung „Assistent für Pflege und Betreuung“ verläuft ca. 6 Monate mit insgesamt 640 Unterrichtsstunden und 320 Praktikumsstunden. Die Finanzierung erfolgt über die Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder als Selbstzahler/in.

Modul 1 – Pflegebasiskurs

  • Anatomie
  • Psychologie
  • Krankheitslehre
  • Infektionslehre
  • Pflegemaßnahme
  • Arzneimittellehre
  • Ernährungslehre

Modul 2 – Basiskurs Betreuungsarbeit

  • anschl. Aufbaukurs der Betreuungsarbeit

Modul 3 – Basiskurs Gerontopsychatrische Pflege

  • Grundlagen
  • Diagnostik der Erkrankung
  • Prophylaxe
  • Pflege
  • Alzheimer
  • Demenz
  • Depression
  • Schizophrenie
  • Neurosen
  • Zwangsstörungen

Modul 4 – 2 Monate Praktikum

Unterrichtszeiten
Montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr