In Deutschland haben etwa 20 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund. Dennoch ist die Diskussion über Migration und Integration kein neues Phänomen. Diese Thematik besteht seit Jahrhunderten und kommt in nahezu jeder Gesellschaft vor. Keinesfalls ist die Voraussetzung einer gelungenen Integration die Verbergung oder gar Aufgabe der eigenen Identität, Religion, Tradition, Sprache etc. Integration ist ein Zusammenspiel aus gegenseitiger Akzeptanz, Auseinandersetzung und Kommunikation, dem Finden von Gemeinsamkeiten und Unterschieden und der Übernahme gemeinschaftlicher Verantwortung auf beiden Seiten. Das Hauptziel des Einzelcoachings ist es, Migrant:Innen und Geflüchteten positive Rahmenbedingungen zu schaffen und ihnen die ersten Schritt in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Im Einzelcoaching werden alle persönlichen und berufsspezifischen Fragen analysiert und neue Möglichkeiten und Ziele erarbeitet. Außerdem werden die Teilnehmenden bei der Jobsuche und dem einhergehenden Bewerbungsprozess professionell unterstützt.

Die Coachingtermine finden zweimal wöchentlich statt und sind individuell an Sie anpassbar. Das Coaching erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Wochen, in denen insgesamt 96 Unterrichtseinheiten stattfinden.  Der Start „Intensivem Einzelcoaching für Migranten/Migrantinnen und Geflüchtete“ Berlin-Neukölln ist individuell wählbar und kurzfristig möglich. Auf Wunsch auf Ihrer Muttersprache und/oder mit einem weiblichen Coach.

Die Finanzierung erfolgt über den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), welchen Sie beim Jobcenter oder der Bundesagentur für Arbeit erhalten, sobald Sie dort gemeldet sind. Wir beraten Sie gerne in einem ausführlichen, kostenlosen Gespräch bei uns vor Ort in der Sonnenallee 262, 12057 Berlin-Neukölln.

Inhalte des AVGS Intensives Einzelcoaching für Migranten/Migrantinnen und Geflüchtete Berlin-Neukölln, Sonnenallee 262, 12057 Berlin

Stabilisierung der privaten Situation und Unterstützung bei behördlichen Prozessen

  • Wohnungssuche, Kitaplatzsuche
  • Psychische und physische gesundheitliche Versorgung, Vermittlung/Begleitung zu Ärzt:innen, Psycholog:innen etc.
  • Beratung und Vermittlung bei Themen wie Sucht, Schulden, familiären Problemen
  • Klärung des Aufenthaltsstatus, Familienzusammenführung
  • Sprach- und Integrationskurssuche und -anmeldung

Minderung von Vermittlungshemmnissen und Einführung in den Arbeitsmarkt/Bewerbungscoaching

  • Vorbereitung auf zertifizierte Sprachprüfungen
  • Prüfung der vorliegenden Zeugnisse/Abschlüsse, ggf. Hilfe bei dem Anerkennungsverfahren
  • Stärken- und Schwächenanalyse
  • Entwicklung einer Selbstmarketingstrategie, Erstellen von professionellen Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche etc.
  • Stellensuche für Praktika, Ausbildung, Beschäftigung
  • Aufbau eines persönlichen Netzwerkes